Logo


Dringend Unterstützung für OP Kosten benötigt!

Die Hündin aus Rumänien hatte einen riesigen Leistenbruch und wurde am 19.03.2019 operiert.

Dringend Unterstützung für OP Kosten benötigt!

Bild im InhaltAm 09.03.2019 kam Lilia mit dem Transport aus Rumänien zu uns. Bei der Routine Untersuchung hat unser Tierarzt zwei Umfangsvermehrungen in der Milchleiste diagnostiziert. Der Tierarzt und auch wir waren uns ziemlich sicher, dass es sich dabei um Mammatumore handeln muss. Am 19.03.2019 wurde Lilia dann zur OP gebracht. Während der OP stellte sich dann heraus, dass Lilia einen riesigen Leistenbruch (und keine Mammatumore) hatte. Die als Tumore festgestellten Umfangsvermehrungen entpuppten sich als vorgelagerter Darm. Dieser wurde dann in einer sehr aufwendigen OP zurück verlagert und der Bruch durch mehrere Nähte geschlossen. 
Bild im InhaltNach der OP wurde Lilia von einer Tierheimmitarbeiterin Nachts mit nach Hause genommen, um den Hund  weiter unter Beobachtung zu haben. Seitdem geht Lilia jetzt täglich Abends mit ihr nach Hause und Tagsüber verbringt sie die Zeit im Büro.

Da die OP viel größer und schwieriger als vermutet war, sind die Kosten dafür natürlich auch entsprechend hoch. Daher wären wir sehr dankbar über die ein oder andere Geldspende, um die Kosten decken zu können.
Bild im Inhalt

Spendenkonten:

Tierheim und Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V.

Kreissparkasse Ahrweiler
IBAN DE14 5775 1310 0000 4107 87
BIC MALADE 51AHR

Volksbank RheinAhrEifel e.G. 
IBAN: DE74 5776 1591 0201 8159 00
BIC GENODED1BNA