Logo


Herzlichen Dank an alle Spender!

25.01.2020 Update:
Lieben Dank an alle, die uns bei den OP-Kosten für Bosco unterstützt haben. Die notwendigen OP-Kosten sind durch eure unglaubliche Spendenbereitschaft zusammen gekommen.

21.12.2019 Update:
Bosco hat die OP gut überstanden!


Herzlichen Dank an alle Spender!
Lieben Dank an alle, die uns bei den OP-Kosten für Bosco unterstützt haben. Die notwendigen OP-Kosten sind durch eure unglaubliche Spendenbereitschaft zusammen gekommen.
Bosco wurde bereits am 18.12.2019 operiert und wir haben uns riesig gefreut, dass er die OP gut überstanden und diese den gewünschten Erfolg gebracht hat. Nach der OP musste er sich bis jetzt ruhig verhalten. Nun, da das Beinchen schon gut verheilt ist und Bosco sich gut erholt, darf er sich wieder kontrolliert und vorsichtig bewegen. Weil Bosco aufgrund der wochenlangen Schmerzen vor der OP eine Schonhaltung entwickelt und das Beinchen nicht mehr belastet hat, muss er dies wieder neu erlernen. Dazu benötigt er Physiotherapie, um seine Muskeln wieder aufzubauen und sein Beinchen ohne Schonhaltung zu benutzen. Wir freuen uns umso mehr, dass Bosco mittlerweile Interessenten hat, die bereit sind, ihn bei seiner Genesung mit Geduld und viel Liebe zu unterstützen und ihm ein schönes Zuhause zu schenken.

Bild im InhaltBosco wurde bereits am 18.12.2019 operiert und wir haben uns riesig gefreut, dass er die OP gut überstanden und diese den gewünschten Erfolg gebracht hat. Nach der OP musste er sich bis jetzt ruhig verhalten. Nun, da das Beinchen schon gut verheilt ist und Bosco sich gut erholt, darf er sich wieder kontrolliert und vorsichtig bewegen. Weil Bosco aufgrund der wochenlangen Schmerzen vor der OP eine Schonhaltung entwickelt und das Beinchen nicht mehr belastet hat, muss er dies wieder neu erlernen. Dazu benötigt er Physiotherapie, um seine Muskeln wieder aufzubauen und sein Beinchen ohne Schonhaltung zu benutzen. Wir freuen uns umso mehr, dass Bosco mittlerweile Interessenten hat, die bereit sind, ihn bei seiner Genesung mit Geduld und viel Liebe zu unterstützen und ihm ein schönes Zuhause zu schenken.Bosko hat die OP gut überstanden, am alten Bruch konnte der Callus entfernt und die Knochenenden begradigt werden. Anschließend wurde der nun "frische Bruch" mit einer Platte versehen. Nun hoffen wir, dass der Bruch gut aneinander heilt und Bosko bald wieder normal und schmerzfrei laufen kann. Bis dahin muss der arme Kerl 6 Wochen in einer Box leben und darf nur zum Gassi gehen kurz an der Leine raus. Nachts wird er entweder immer von einer Kollegin mit nach Hause genommen oder es schläft jemand mit ihm im Büro im Tierheim.

Bild im InhaltBild im Inhalt
















Röntgenbild vor OP   Röntgenbild nach OP
Bild im InhaltBild im Inhalt

















Bild im InhaltIm November bekamen wir einen Anruf, dass ein kürzlich angeschaffter unkastrierter Rüde dringend abgegeben werden muss. Der Hund sollte sich mit dem vorhandenen, ebenfalls unkastrierten Rüden nicht verstehen. Auch beim Gassigehen wäre er sehr aggressiv und würde um sich schnappen, von einer Erkrankung war keine Rede.
So stand die Besitzerin am vereinbarten Tag mit Bosco vor uns und wir konnten mal wieder nicht glauben, was wir da sahen. Bosco hatte einen gebrochen Unterschenkel. Zwar war der Bruch schon älter, aber für den Hund unerträglich. Jetzt wunderten wir uns auch nicht über das Verhalten von Bosco. Bosco hat Schmerzen und so kann das Bein nicht bleiben.
Nach Rücksprache mit unserem Tierarzt, was das Beste für den Kleinen ist, sind wir zu dem Entschluss gekommen, Bosco jede Chance, auch die einer sehr teuren Operation, zu geben, bevor wir das Bein amputieren müssen.
Am Mittwoch ist es nun soweit, der kleine Schatz wird in der Tierklinik in Stommeln operiert. Das bereits neu gebildete Gewebe wird entfernt und der Bruch operativ stabilisiert. So wird sein Beinchen zwar etwas kürzer, aber er wird es weiterhin benutzen können.
Bosco braucht jetzt dringend Ihre Unterstützung in Form von Geldspenden, damit der bereits 8-jährige Rüde endlich ohne Schmerzen leben kann.

Wenn Sie uns bei den OP-Kosten unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende auf das Konto bei der
KSK Ahrweiler
IBAN DE14 5775 1310 0000 4107 87
Bosco bedankt sich ganz herzlich für Ihre Unterstützung!