Profilbild von Aidan
am 01.04.2023
Zuhause gefunden

Aidan

Kater, Europäisch Kurzhaar
ca. 2 Jahre 2 Monate alt
Kastriert
Haltung: Nach Eingewöhnungszeit Freigang, weil Aidan von draußen kommt und gerne wieder die Natur erkunden möchte.
19.09.2023 in 8 Monaten
Miau, miau!

Hallo wir sind Nio (ehemals Aidan) und Bonito (ehemals Big).
Wir sind jetzt seit fast einem halben Jahr bei unsere neuen Familie. Uns gefällt es hier super, als wir eingezogen sind hat unsere neue Schwester Tinka schon auf uns gewartet. Auch unser neuer Bruder Chip hat schon auf uns gewartet, er ist ein Degu deshalb dürfen wir ihn nur durch sein Terrarium beobachten aber er ist ganz schön schnell und kann super klettern! Ihm schauen wir besonders gerne zu!
Hier haben wir ganz viel zu entdecken! Draußen gibt es sogar einen Wald, dort ist auch immer was los, da gibt viele Vögel und auch Mäuse. Das Essen in unseren neuen Zuhause ist auch ausgezeichnet, den Wasserbrunnen finden wir auch ganz toll da schmeckt das Wasser gleich viel besser draus!
Ich, Nio liebe es mit der Angel zu spielen und mein Bruder Bonito ist ein kleiner Fußballer. Er liebt alles was rund ist und er kann super dribbeln. Anfassen finden wir immer noch nicht ganz soooo cool aber es wird immer besser, weil wir sehen das unsere neue Familie ganz liebe Menschen sind und unglaublich viel Geduld mit uns haben - wir lieben es mit ihnen zu spielen und sie auf Trap zu halten!
Wir werden euch natürlich weiter auf dem laufenden halten und möchten auch einmal danke sagen, dass ihr uns zu so einem tollen neuen Zuhause verholfen habt und euch auch so lange so gut um uns gekümmert habt!

Liebe Grüße
Nio & Bonito
03.10.2022 in 1.6 Jahre
02.09.2022 in 1.7 Jahre
Hallo, ich bin Aidan.

Zusammen mit meinen Geschwistern bin ich gefunden und gesichert worden. Unsere Finder haben uns ins Tierheim gebracht und auch nach längerer Zeit vermisst uns noch niemand. Nun suchen wir ein Zuhause.

Kommen wir nun zu meiner Wenigkeit: Ich bin ein schüchterner kleiner Bub. Menschen gegenüber bin ich noch sehr skeptisch und anfassen finde ich auch nicht so toll, aber ich bin mir sicher, dass ich mit genug Zeit und Geduld auch mutiger und neugieriger werde.
Kleine Kinder sollten deshalb nicht im meinem neuen Zuhause sein, da mir das zu viel Trubel wäre. Ich brauche auf jeden Fall einen Ort, an den ich mich zurück ziehen kann, wenn es mir zu viel wird.
Außerdem würde ich nach meiner Eingewöhnungszeit gerne Freigang genießen, da ich ja von draußen komme und mir die Natur fehlt.

Also, wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann meldet euch doch gerne bei meinen Pflegern im Tierheim.

Euer Aidan