Profilbild von Ashoka
am 19.01.2024
Erfolgsgeschichte

Ashoka

Katze, Europäisch Kurzhaar
ca. 11 Monate alt
Kastriert
Freigang
30.01.2024 in 5 Monaten
Liebes Team des Tierheims Remagen,

die letzten Tage waren aufregend, nervenaufreibend und gefüllt mit vielen Glücksmomenten. Ashoka und Daisy tauen jeden Tag mehr und mehr auf.

Ashoka war alles andere begeistert, als Daisy bei uns einzog. Doch jetzt, nach knapp einer Woche, klappt es stetig besser. Entspannung macht sich breit. Jeder hat so seine Macken, aber alles auf einer sehr charmanten Art und Weise.

Ob sie schon handzahm sind? Nein, aber sie suchen die Nähe. Ab und zu ein paar Berührungen und viel miteinander kommunizieren.

Wir würden behaupten, beide sind gut angekommen und leben sich ein. Wir arbeiten mit sehr viel Ruhe und Aufmerksamkeit daran, dass aus den wundervollen Kitten zwei starke und sichere Katzen werden. Diese Herausforderung nehmen wir jedoch gerne auf uns. Und die Entwicklung der letzten Tage ist enorm. Vielleicht werden sie eines Tages auch Kuscheltiger ;)

Wir halten euch auf dem Laufenden.
25.09.2023 in 9 Monaten
Update 20.11.2023:

Menschen sind mir noch ziemlich suspekt, daher verstecke ich mich ganz schnell, wenn ich sie sehe und möchte auch noch nicht angefasst werden. Mit ein wenig Zeit und Geduld taue ich aber bestimmt noch auf. Laute Geräusche und schnelle Bewegungen machen mir Angst, weshalb ein Zuhause ohne kleine Kinder besser für mich wäre. Mit Artgenossen verstehe ich mich super und könnte somit auch zu bereits vorhanden Katzen ziehen, das ist aber kein Muss. Da ich draußen geboren wurde und das Leben in Freiheit schon kenne, hätte ich gerne nach meiner Kastration und Eingewöhnungszeit Freigang.

Wenn Ihr also noch eine großartige Katze sucht, dann meldet Euch doch gerne und lernt mich kennen.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen, ich bin Ahsoka,

zusammen mit meiner Mutter und meinen Geschwistern wurde ich von netten Leuten gefunden und konnte mithilfe einer Falle gesichert werden. Jetzt suche ich ein schönes Zuhause.

Menschen sind mir noch ziemlich suspekt. Ich verstecke mich ganz schnell, wenn ich sie sehe und möchte auch noch nicht angefasst werden. Mit ein wenig Zeit und Geduld taue ich bestimmt noch auf. Laute Geräusche und schnelle Bewegungen machen mir Angst, weshalb ein Zuhause ohne kleine Kinder besser für mich wäre. Mit Artgenossen verstehe ich mich super. Es wäre für mich auch gar kein Problem, mit einem meiner Geschwister auszuziehen oder zu einer vorhandenen Katze zu ziehen. Da ich draußen geboren wurde und das Leben in Freiheit schon kenne, hätte ich gerne nach meiner Kastration und Eingewöhnungszeit Freigang.

Wenn Ihr also noch eine tolle Katze sucht, dann meldet Euch doch gerne und lernt mich kennen.

Eure Ahsoka