Profilbild von Mogli
Neu

Mogli

Hund, Mischling
ca. 4 Jahre 8 Monate alt
Private Vermittlung
Dieses Tier befindet sich Zuhause und wird vom Besitzer betreut und vermittelt.
13.10.2023 in 9 Monaten
Name: Mogli
Geburtsdatum: 10.03.2020
Rasse: Rumänischer Straßenhund (Mischling)
Größe: ca. 54cm
Gewicht: ca. 15kg

Hallo, mein Name ist Mogli und ich suche ein neues Zuhause.
Mama und Papa können mich leider nicht behalten, weil ich schon nach mehreren Personen (jung und alt) geschnappt habe. Hier im Hause ist jetzt ein kleines Baby und Mama und Papa haben Angst, dass ich es ebenfalls schnappen könnte, wenn es anfängt zu krabbeln. Wir haben schon gaaaanz viel probiert und sind extra zu Hundetrainern gefahren, die auf Hunde wie mich spezialisiert sind. Leider hat das nur bedingt geholfen und Mama und Papa wollen mich auch nicht wegsperren oder dauerhaft einen Maulkorb anziehen müssen, wenn Besuch da ist, das Baby krabbelt oder wir in der Stadt sind. Aber genaues können Mama und Papa besser erklären.

Wir haben Mogli im Dezember 2020 nach mehreren Spaziergängen aus dem Tierheim Remagen geholt und er hat sich seitdem gut entwickelt. Autofahren (bitte aber keine Hundebox), Leinenführigkeit und die Grundkommandos (Sitz, Platz, Halt und Rückruf) funktionieren recht gut, wobei der Ruckruf noch ausgebaut werden muss (hier spielt der Ablenkungsfaktor eine Rolle). Generell ist er sehr lernbegierig und will gefallen. Neue Kommandos (Rechts/Links/Mitte, Pfötchen etc.) sind schnell erlernt und er hat auch Spaß

am Training. Sollten manche Sachen nicht funktionieren, lässt er sich gut mit der Leine unterstützen (Bspl. manche Treppen oder schwieriges Gelände). Zum Futter lässt sich sagen, dass er kein Lamm verträgt, das spiegelt sich in Durchfall wider.
Mit Hunden ist er generell verträglich, hier kommt es auf die Sympathie an, solange der andere Hund nicht zu viel Energie entgegenbringt. Extremes Toben und Raufen ist nicht sein Ding, was dann aber meist klar und geregelt von ihm kommuniziert wird. Zudem reagiert er auf sehr unterwürfige/ängstliche Hunde mit Bellen und Knurren.
Obwohl Mogli nun fast 3 Jahre bei uns ist, konnten wir leider keine richtige Bindung zueinander aufbauen. Es ist nicht so, dass wir es nicht versucht haben. Wir haben ihm seine Freiheiten gelassen, Hundetrainer, Übungen und Spieleinheiten gemacht, aber er scheint sich bei uns nicht öffnen zu können. Dies ist auch ein Grund, warum wir nun ein neues Zuhause für ihn suchen, da wir wollen, dass es ihm gut geht und er sich entfalten kann. Er ist vielleicht der Hund den wir wollen, aber wir sind leider nicht die Familie, die er braucht!
Zu den Beiß-/Schnappvorfällen muss vorweg gesagt werden, dass bei keinem jemand ernsthaft verletzt wurde. Die Vorfälle sind laut Trainer immer passiert, wenn Mogli überfordert war. Hier spiegelt sich das geringe Vertrauen zu uns wider.
Von großen Veränderungen (ständige Urlaubstrips mit wechselnden Umgebungen) oder “extremes” Schmusen ist er ebenfalls kein Fan. Gegen Streicheleinheiten abends auf der Couch hat er nichts und holt sich diese auch gerne ab.
Im Großen und Ganzen lässt sich aber sagen, dass Mogli ein umgänglicher gut zu händelnder Hund ist, der keine strenge Hand, sondern Feinfühligkeit braucht. Daher wäre eine bodenständige kinderlose (oder zumindestes erwachsene Kinder) Familie (evt. mit souveränem ruhigen Ersthund) das Richtige. Da Mogli ein Hund aus dem Tierschutz ist, muss das Tierheim Remagen dem Umzug und dem neuen Zuhause informiert werden.
Wir könnten noch seitenweise über Mogli schreiben, daher wäre das Sinnvollste, wenn man sich selbst einen Blick von ihm verschafft und wir gerne mehr von ihm erzählen.
Weitere Fotos unter:
● https://www.instagram.com/foxnphotos/
● Tel.: 01734166190 oder 017621786885
● E-Mail: foxnphotos@googlemail.com